Mayka Engelmanns Heldinnenreise

Shownotes

"Ich lebe das, was ich auch anderen mitgeben möchte: authentisch sein." Als Gründerin von y-stories unterstützt Mayka mit Hilfe von Personal Branding und Storytelling ihr Kund*innen genau dabei: authentisch sein und auftreten. Denn: sich hinter einer Marke zu verstecken, die nicht zu Dir passt, hilft Dir nicht weiter.

Nach einer abwechslungsreichen Reise durch Unijobs, Casting Agenturen und StartUps hatte sie, als sie während ihrer zweiten Schwangerschaft plötzlich ohne Job dastand, das Gefühl, unvermittelbar zu sein. Die Sicherheit eines Angestelltenverhältnisses hatte sie nie als ein solches empfunden oder erlebt und so fiel schnell der Startschuss für die Selbstständigkeit. Die ersten Schritte Richtung Freiheit und selbstbestimmtes Arbeiten waren ein gutes Gefühl und ließen sich viel besser mit ihren Werten vereinbaren. Mit einem bewundernswerten Urvertrauen startete sie so ihr Herzensbusiness direkt nach dem Mutterschutz.

In dieser Folge sprechen wir über das Investieren in sich selbst und sein Business, darüber, warum wir keine Angst haben sollten und, was eine Scanner-Persönlichkeit ausmacht. Außerdem erfährst Du, welches die besten Tipps waren, die Mayka auf ihrem Weg bekommen hat und wie sie ihre Faszination zum Meer fast zum Beruf gemacht hätte.

PS: Anne Wermelskirchen hörst Du übrigens in der nächsten Folge!

Wir freuen uns auf Dein Feedback auf Instagram: @soloheldinnenstories

Erwähnt wurden:

Lisa Breyer, Grafik- und Webdesignerin

Stefanie Preiß, virtuelle Assistentin

Unsere Interviewpartnerin Mayka Engelmann ist

… die Gründerin von y-Stories

… besonders auf Instagram aktiv

… und hat schon früher mal an einem Podcast mitgewirkt: "Hows it going"

Wir sind Deine Gastgeberinnen:

Die Soloheldinnen findest Du hier:

Transkript anzeigen

00:00:00: Music.

00:00:08: Anneke Gründerin der covid Bude und der Soloheldinnen und ich bin Mayka Gründerin von wife Stories und gemeinsam haben wir den Soloheldinnen story.

00:00:17: Ins Leben gerufen warum.

00:00:19: Weil wir gute Geschichten lieben und weil wir überzeugt sind dass du durch Stories von echten Helden sehr viel mehr lernen kannst als in jedem Handbuch steht.

00:00:28: Jede Folge stellen wir deshalb eine Soloheldinnen und ihren persönlichen Weg in die Selbständigkeit vor heute spreche ich mit.

00:00:37: Mayka Engelmann und das wird jetzt ein sehr interessantes Gespräch weil Mayka das Konzept für diesen Podcast entworfen hat und somit ganz genau weiß was wir gleich besprechen werden.

00:00:48: Aber erstmal herzlich willkommen Mayka schön dass wir mit dir auf Helden Heldinnenreise gehen können

00:00:53: danke dass ich jetzt auch mal interviewt werde danke für Einladung für gerne möchtest du vielleicht direkt einmal starten indem Du Dich kurz vorstellst wer bist du und was machst du.

00:01:05: Na ich bin Mayka Engelmann und ich bin das Gesicht hinter mystorys und ich mache Markenaufbau und authentische Positionierung mit dem Schwerpunkt storytelling.

00:01:18: Für Solo-Selbständige und Einzel Unternehmerin und am allerliebsten für diejenigen die sehr viel interessiert sind unsere man zum Scanner Persönlichkeit haben genau sozusagen die

00:01:31: bunten Zebras wie Sie Sandra Brauer gerne nennt wird uns glaube ich noch bekomme immer wieder drauf zurück

00:01:40: ja dann fangen wir mal an mit unserer check in Frage.

00:01:44: Mayka wann hast du das letzte Mal etwas das letzte Mal gemacht voll gut ne ich hab schon so oft gestellt und habe mir noch keine Momente.

00:01:59: Ach tatsächlich habe ich das letzte Mal hoffentlich ich kann nicht sagen ob ich es wirklich das letzte Mal gemacht habe aber ich hoffe dass er sein Auto mal ähm oder ich versuche mich gerade davon zu trennen sagen wir mal so,

00:02:11: die Gefühle und Befindlichkeiten.

00:02:17: Von Menschen die mir eigentlich nicht wichtig sind so nah an mich heran zu lassen

00:02:22: dann übe ich mich gerade und lustigerweise also Sandra du kriegst hier jetzt schon bisschen Credits diese Woche hat mir das geholfen dann hat er neulich bei Instagram ein live mit einer.

00:02:36: Coach TR der Name ich leider nicht mehr weiß aber könnte ich noch mal nachschauen und die haben wir zum Thema Hochsensibilität gesprochen und da hatte ich glaube das war Sandra also ein schönes Bild

00:02:49: hochgezogen und zwar fanden einer Glaskuppel die man über sich ziehen kann wenn man merkt dass man

00:02:55: zu empfänglich ist für die Stimmung und Gefühle und Bedürfnisse von anderen leiten,

00:03:00: dieses Sinnbild verwende ich tatsächlich verdient sie nicht häufig ist sie ziemlich häufig diese Kuppel über mich rüber wenn ich wieder merke dass ich mich zu sehr mit

00:03:11: den Gefühlen anderer Menschen beschäftige ja für das glaube ich dir auf jeden Fall ein Thema für hochsensible Menschen dass man da sich gut abgrenzen kann ne.

00:03:21: Na ja ich habe auch noch eine zweite Check-In Frage für dich einen wieder noch etwas was mich sowieso brennend interessiert was wolltest du als Kind werden.

00:03:35: Ja deine Fähigkeiten oder eine wenn ich muss kurz mein Armband abnehmen das Plakat so.

00:03:44: Wollte ich tatsächlich sehr viel schon werden

00:03:50: also ich wollte Ärztin mal werden dazu waren meine Noten zu schlecht mein Abschluss er mich wollte tatsächlich auch mal Erziehungswissenschaftlerin werden darf mein Vater aber Lehrer ist hat er mir immer davon ab

00:04:02: und dann wollte ich tatsächlich auch mal nachdem ich dann in Biologie ganz gut war.

00:04:10: Unter mir auch ihr ja also die Entdeckerin und sind Suchende binnen und neugierige Person

00:04:15: wollte ich tatsächlich meeresforscherin wären also Meeresbiologen und das ist auch immer noch so ein Ding von mir das werde ich natürlich nicht mehr in diesem Leben vielleicht in einem nächsten Leben oder wenn ich vielleicht irgendwann doch noch mal einen Wunsch frei hab oder so und irgendwie zu mir kommt dann würde ich vielleicht sagen,

00:04:33: kann ich nicht das auch noch mal ausprobieren.

00:04:35: Ja meeresforscherin ist voll spannend ich meine ich habe ja auch was in den naturwissenschaftlichen Bereich studiert und das Meer ist schon.

00:04:44: Auch faszinierend was das angeht immer ja ja vielen Dank dann starten wir doch mal in deine Heldinnenreise.

00:04:53: Erzähl doch mal wann hast du dich selbständig gemacht und in welcher Situation warst du damals.

00:05:01: Also ich habe mich so richtig selbstständig gemacht habe ich mich 2019 Anfang 2019 also jetzt vor gut zweieinhalb Jahren.

00:05:10: Und

00:05:12: ich habe tatsächlich aber schon öfter mal ähnlich also nicht ganz so selbständig wie jetzt aber ich habe schon mal die Luft geschnuppert sozusagen als ich Studentin war habe ich als

00:05:23: tatsächlich nannte sich das auch schon brennt Code für eine unterfirma von Adidas gearbeitet und da habe ich als Freelancer rennen immer so Shops betreut und habe sie ihr wenns mit begleitet und bin so ein bisschen als Markenbotschafterin aufgetreten

00:05:37: genau das Schulung auch gegeben und so und dabei das erstmal selbständig und fand es eigentlich auch immer ganz cool so ein bisschen frei zur arbeiten und so einsatzbezogen auftragsbezogen zu arbeiten.

00:05:49: Und dann bin ich als ja Papa schon so sogar viele Jobs gemacht irgendwie auch neben dem Studium ein schlimm hat lange gedauert nicht weil ich so lange gebraucht habe sondern weil ich einfach nach dem Bett schon noch entschieden habe Master draufzusetzen weil so schön war

00:06:03: und dann.

00:06:05: Genau und dann bin ich aber erstmal nach der Uni wollte ich auf jeden Fall was zu Liedes und Handwerk

00:06:15: was machen habe mich dann gegen eine Promotion entschieden ich angeboten bekommen habe weil ich erstmal wieder in die Wirtschaft wollte noch ein bisschen.

00:06:22: Was ausprobieren wollte wenn dann wieder also das habe ich schon auch Lidl viele Jahre neben dem Studium gemacht in der Castingagentur gearbeitet und habe da als Casting Direktoren gearbeitet.

00:06:35: Und ein bisschen als stellvertretende agenturleitung arbeitet.

00:06:41: Und dann bin ich schwanger geworden und dann ist leider das Verhältnis zu meiner Chefin so ein bisschen.

00:06:49: Nicht nur ein bisschen sondern tatsächlich nicht so Maya hatte einfach Crystal bekommen.

00:06:57: Und das war irgendwie eine blöde Situation sie mich

00:07:00: dann damals schon auch emotional sehr belastet hat so dass ich dann irgendwie nicht so richtig das gute Gefühl hatte da wieder hinzugehen und

00:07:08: dann habe ich mir tatsächlich als dann ist so gegen Ende der Elternzeit irgendwie endlich so dieser Punkt oder nicht endlich sondern einfach diese Punkte haben so und du musst dich jetzt entscheiden da muss jetzt irgendwas,

00:07:20: Habe ich da mich umgehört und hatte hatte dann so ein paar Projekte unter anderem lustigerweise das war 2016 habe ich bei einem Podcast mitgemacht genau also ich glaube das war echt so die so die Anfänger von Podcast und da habe ich mit einem mit

00:07:36: bekannten ein Podcast aufgezogen der hieß Hauset going den gibt.

00:07:40: Navi Gründerinnen und Gründer interviewt auch echt coole Leute ja ich weiß dass die voll noch gibt muss ich mal

00:07:46: und der anderen z.b. auch den gymdoo Gründer und so also wir hatten da echt auch coole ganze Folgen noch gibt verlinken wir euch viel Spaß gemacht habe ich dann so ein bisschen.

00:07:59: Einfach mitgeholfen sage ich mal aber auch mehr oder weniger ehrenamtlich das war sowieso ein bisschen Sonnen sonderdeal.

00:08:07: Genau und dann bin ich bei auf einen alten Freund wieder gestoßen mit dem ich zusammen zur Schule gegangen bin.

00:08:15: Der hat gerade unter anderem da ist auch so ein buntes Zebra und der hat eine Software eine Software entwickelt mit einem

00:08:25: Kompagnon für Bestattung also Bestattungsinstitut der genau.

00:08:32: Und ihr haben jemanden fürs Marketing gesucht und dann hat er gesagt so ich könnte es voll gut vorstellen und ich hatte natürlich auch schon bisschen Erfahrung

00:08:40: er hat mir aber auch zutraue zugetraut da mich in alles rein zu Fuchsen und es hat menschlich super gut gepasst

00:08:46: und dann habe ich da genau bei dem Startup angefangen und fand es eh in dieser Zeit super cool und wie diese Startup Luft und

00:08:53: hat das super spannend und habe da dann das erstmal so richtig auch Markenaufbau gemacht oder was du angestellt oder selbstständig dann angestellt ja.

00:09:01: Und dann genau und ich so nie davor habe ich sogar noch ein anderes Datum mit

00:09:09: ein bisschen den Markenaufbau gemacht das war aber so ein bisschen blöd weil die Finanzierung dann noch nicht stammt und dann hat es nicht geklappt die hatten so ein so ein großes Stipendium beantragt so ein gründungsstipendium.

00:09:21: Und das hat er nicht geklappt und dann konnte ich nicht bezahlt werden und dann muss ich halt auch irgendwann sagen so Leute sorry ich muss halt auch Geld verdienen klar da muss man die Reißleine ziehen dann genau muss noch rechtzeitig mehr,

00:09:33: genau und dann habe ich dann ja in dem Setup gearbeitet und bin dann total zeitgleich mit von der Schwangerschaft erfahren gekündigt worden.

00:09:43: Was ist er super Kacke war emotional und soweit ich weiß nur dass ich es auch so ganz schlimm.

00:09:50: Wochenlang so schlimm Rückenschmerzen dass ich mich kaum bewegen konnte als weil wirklich blöd war nur so eine richtig blöde Situation weil ich.

00:09:59: 2 Monate vorher glaube ich noch ein richtig gutes Gespräch Gespräch mit meinem Kollegen und Chef hatte

00:10:05: und ich ihm gesagt habe du sag mir wirklich ganz ernsthaft wenn da ich merke doch das läuft in mir gerade noch nicht so na also wir können über alles reden und so ein dann platzt er halt irgendwann mit dieser Bombe und sagte sie gekündigt

00:10:18: ich werds also wir müssen dich kennen legen wir wollen es nicht aber wir müssen da ja so mag Dings natürlich immer die erste Stelle die gestrichen wird.

00:10:27: Ja und also so ja ich glaube einen Tag später oder so also es war wirklich ganz knapp und dann.

00:10:34: Ach ich möchte die auch so gerne oder irgendwie ja ich hatte dann auch keine Lust da irgendwie so auf auf,

00:10:43: schon wieder weiß in der ersten Schwangerschaft schon so viel.

00:10:47: Konflikte und Disharmonie und blöde Gefühle und das wollte ich dann nicht und dann habe ich einfach nur gesagt.

00:10:54: Okay dann nehme ich das jetzt wie es ist in einer bin ich tatsächlich auch in der Schwangerschaft arbeitslos gewesen und war dann natürlich einfach.

00:11:03: Gar nicht mehr vermittelbar und aus der sozialen nach deren also mit eigentlich ist dann schon insgesamt Jedi entstanden als ich habe ich sogar mit meinem damaligen Chef und und Kollegen da schon drüber gesprochen

00:11:17: ähm dass er sie auch mich oder unterstützt und dann mich dann tatsächlich auch geguckt und so der ist auch selbst cool

00:11:23: und ja und mit ihm habe ich dann so das war eigentlich ganz cool so die Idee zu dem was ich jetzt mache entwickelt und dann wusste ich halt so reden wenn ich so Tag mit der Elternzeit durch

00:11:34: bin dann möchte ich mich selbständig machen und da hatte ich auch

00:11:38: das war dann 2019 und da hatte ich dann auch wirklich das Glück dass ich dann ganz viele tolle Menschen um mich herum hatten die mich wirklich gut begleitet haben und.

00:11:47: Beraten haben ich hätte noch eine ganz tolle Nachbarin Linda.

00:11:52: Die mir in business plan noch geschickt hatte und gesagt hat Hirschau gerne mal und die hatte nämlich auch den Gründungszuschuss bekommen.

00:12:00: Und dann durfte ich da noch einen gucken und dann haben wir Leute diese Sie den Finanzplan mir beim Finanzplan geholfen dann am Leute rüber gelesen also wirklich richtig cool und eigentlich waren alle auch total angetan man das klingt richtig gut und irgendwie.

00:12:15: Das ganz cool weil echt richtig viele Leute mir in meinem Umfeld so auch suggeriert haben so du schaffst das und das ist voll cool und es voll gut und es passt so zu dir und so und.

00:12:26: Cool damit hast du jetzt ganz viele Flaschen abgehalten aber ich wollte dich nicht unterbrechen du warst beim Fluss aber das sagt gesagt du hast ganz viele Ratschläge schon bekommen gibt's da irgendwie ein Rad.

00:12:37: Du du sagen dass dass das hat mich echt weitergebracht also der beste Ratschlag waren sie den du erhalten hast in der Anfangsphase erinnerst du dich daran an was.

00:12:47: Also ein Ratschlag der der mir richtig doll in Erinnerung geblieben ist der jetzt wenig emotionalen ist aber der wirklich gut war war auch ein Freund von mir

00:12:58: der hat zu mir gesagt Maike also der ist auch Buchhalter und Schund.

00:13:04: Ich hätte aber Steuerberater ist aber kennt sich auf jeden Fall aus und hätte mir auch bei dem bei dem Finanzplan geholfen und der hat gesagt Mike Hallig am Anfang immer ungefähr die Hälfte weg.

00:13:14: Ansteuern oder na so also die Hälfte von dem was du einem schlägst du beiseite.

00:13:20: Und ich habe das halt etwas geiler wir irgendwann dann später drüber gesprochen haben noch mal vor weiß nicht von dem halben Jahr oder so.

00:13:27: Meint er so wie blind ich das angenommen habe aber ich hatte irgendwie Vertrauen sehen und wusste so das hat seine Gründe und ich habe das auch gar nicht so dolle da fragt so dann gehst du auf Nummer sicher so und das habe ich gemacht

00:13:41: die ersten eineinhalb Jahre zumindest jetzt ist ein bisschen weniger seitdem ich weiß wie viel junge vertan.

00:13:47: Und er meint es auch so lustig weil die Geisteswissenschaftler sagen immer ok und ich mache das was du sagst so wenn du das

00:13:53: meinst du und die die BWL hat er sagt dann immer so viel zu viel wieso ich habe doch in der Tabelle nachgeschaut das sind doch noch so und so viel Prozent ist das totaler Quatsch

00:14:04: so und er meinte gerade bei den Geissen Geisteswissenschaftler Rinnen muss ja dann auch schon,

00:14:09: oft auch das sagen weil die sind halt andere Sachen wichtiger überhaupt,

00:14:16: denn das war im echt richtig guter Rat wie gesagt es war irgendwie und ist jetzt unemotional.

00:14:22: Und ansonsten aber sicherlich etwas was unsere HörerInnen genau

00:14:33: ja ich habe jetzt auch angefangen also gerade jetzt erst angefangen tatsächlich mich darum zu kümmern das reicht schon bisschen zu spät aber besser spät als nie ne

00:14:42: dass man weiß wie viel man zurück legt und das auch sicher hat dann das Geld ja.

00:14:47: Und was ich sogar so das hat Atze also ich bin weißt du ja selbst bin kein Zahlen Menschen überhaupt nicht aber das eigentlich auch ein richtig guter Rat war.

00:14:57: Du musst auch investieren,

00:14:59: also investieren nicht nur im Sinne von Monat Herbern dann auch Zeit und alles na also du kannst nicht einfach erwarten dass irgendwas zu dir fliegt so nah so.

00:15:10: UPS Glück Hafen oder so sondern du musst halt Zeit investieren oder Schweiß oder Mühe oder,

00:15:16: Geld oder was auch immer du musst investieren es kommt halt nicht von alleine einfach zu dir gehören.

00:15:24: Gabi selbständig machen es auch harte Arbeit aber es macht Spaß Lohne apropos Spaß

00:15:32: Stopp ja du selbständig gemacht und hattest schon ein paar Kontakte erste Kundinnen vielleicht auch schon wann hattest du denn das erste Mal so ein richtig schönes Erfolgserlebnis und was war das.

00:15:45: Ja lustigerweise weil du sagst ich hatte schon eine erste Kontakte hatte ich gar nicht so viel lustigerweise dürfte wegen dem Startup hattest du ja genau aber gar nicht so unbedingt Leute die ich dann so direkt die dich direkt zu sagen Kunden in umwandeln und,

00:16:00: ich habe ja die Folge von Tanja Haberkorn natürlich auch gehört mit dir.

00:16:06: Und lustigerweise war ja ihre erste Kundin ihre Hebamme und bei mir war das genau das gleiche musste ich sehr lachen darf ich nämlich ihre die erste Webseite genau

00:16:17: Geige nicht gebaut ist es sind vier habe ich tatsächlich auch mit dem Baukastensystem gemacht aber mit Inhalten mit Leben gefüllt sozusagen.

00:16:26: Und für das hat sie unheimlich gutes Feedback bekommen und es dann an mich weitergegeben und das sind halt so die Sachen mal wenn auf einmal da so und Leute dir einfach gutes Feedback.

00:16:36: Geben und du weißt du bist irgendwie auf dem richtigen Weg und ja.

00:16:43: Das sind so Momente oder irgendwie so Momente wo du merkst irgendwas scheinst du ja irgendwie anders zu machen als andere wenn sich Menschen für dich entscheiden das dann so Sachen kommen wie.

00:16:54: Na ich habe schon nachts ich habe schon mit drei anderen.

00:16:57: Marken Beraterinnen oder wie auch immer gesprochen und ja irgendwie habe ich jetzt bei dir das beste Gefühl gehabt oder so das freut mich halt immer total das ist halt immer richtig schön.

00:17:06: Und klar wenn man dann sozusagen auch zusammen arbeitet und nicht sehe.

00:17:11: Wie meine Kundinnen dann irgendwie ihre eigene Markenpersönlichkeit und Tonalität irgendwie kreieren und irgendwie da.

00:17:20: Zufahrt aufnehmen und dann auch Feedback für die wiederum kommt was ja dann irgendwie wieder auch auf mich zurückfällt und so ne.

00:17:29: Das ist halt schon was was dann echt viel Spaß macht.

00:17:35: Er hat es gerade gesagt dass du dass du das deine Kundinnen sagen z.b. sie hätten schon mit sehr vielen Beraterinnen gesprochen und haben sich auch für dich entschieden was meinst du woran liegt das also was machst du anders als die anderen die das gleiche.

00:17:50: Also ein Anführungszeichen das gleiche machen wie du.

00:17:54: Also einmal deswegen glaube ich halt auch dass meine meine meine Idee sozusagen ist schon im im Businessplan eigentlich eine ganz gute war.

00:18:03: Na dass ich einmal Sachen zusammen komplett konsequent zusammen denke denke und auch so kommuniziere.

00:18:10: Ähm und zwar Personal Branding und Storytelling und ich glaube das an sich ist schon so diese Kombi und da wirklich mit nach draußen zu gehen dass ich glaube es gibt viele die sagen

00:18:18: die machen Storytelling und sind sie sehr auf Text Ebene machen aber den ganzen unterbauen nicht also den ganzen vor die ganze Vorarbeit wie Positionierung Markenaufbau so dass einerseits.

00:18:28: Und dann andererseits gibt es Leute die machen für seinem Branding und dann ist vielleicht mal eine Sache dass sie sagen Ja und Storytellings übrigens auch ganz cool zu,

00:18:38: zu benutzen oder irgendwie so und für mich ist es halt konsequent zusammen,

00:18:44: also ich denk das halt kommt kann sie keinen zusammen und es ist glaube ich auch schon so eine verinnerlichte Haltungen also ich könnte das gar nicht mehr trennen so.

00:18:52: Einfach ja sehr tief verankert das ist das eine und das andere das andere das kann andere Menschen sicherlich besser

00:19:00: sagen ich würde mich als ich aber ich gehe jetzt mal davon aus dass ich zumindest bei meinen Wunsch können und das ist ja das Wichtigste eigentlich damit überzeuge dass sich sehr also

00:19:12: nein wir sind ja auch nur Deutsch direkte sind bei der Hamburger Mädels irgendwie und also.

00:19:18: Ich mache niemanden was vor ich sage wie es ist ohne dabei unfreundlich zu sein ich bin trotzdem glaube ich herzlich dabei also nicht dass ich dabei irgendjemanden verschrecke oder so.

00:19:28: Und dass ich lebe so zeigen das was ich den anderen ja auch mitgeben möchte also authentisch sein sodass es ja auch das was ich war sehr auch Teil meines weiß sozusagen mein Astoria ich möchte dass jemand authentisch sein Leben sein Wissen das Leben kann.

00:19:43: Wie er es verdient und wie er es möchte so ohne selbstbestimmt und mit auch mit Wertschätzung für sich selbst und von anderen auch die Wertschätzung bekommen und.

00:19:54: Das ist ja das warum ich mich auch selbst nicht gemacht hat na ich wollte mehr Freiheit mehr Wertschätzung,

00:20:00: und auch einfach mehr authentisch ich sein mich nicht so verbiegen müssen in einem Job oder irgendwie so sondern auch wirklich meine vielen Interessen ausleben zu können und das kann ich halt mit der Selbständigkeit halt total super weil ich kann.

00:20:14: Mich wenn ich möchte ja immer noch um justieren ich könnte jetzt sagen euch möchte jetzt noch mal ein bisschen mehr das machen so aktuell mache ich das was ich mach total gerne so.

00:20:22: Aber das warum ich mich selbständig gemacht habe das

00:20:25: kann man vielleicht auch ein bisschen los koppeln von dem was dann wirklich mein Angebot ist ne und er meinen aktuelles Angebot ist dass ich halt die die Solo-Selbständige begleitet.

00:20:37: Und ähm bei der Positionierung und bye bye bye Magen Aufbau.

00:20:42: Und es macht mir total viel Spaß und es kann natürlich auch irgendwann noch mal anders sein sogar und ich glaube dass die Leute gesagt einmal wegen dieser Kombi irgendwie weil ich das anscheinend irgendwie richtig transportiert zu mir kommen und aufgrund meiner Persönlichkeit und.

00:20:56: Die diet mich halt nicht mögen die sollen halt auch nicht

00:20:58: zu mir kommen weil die will ich ja gar nicht mit den will ich ja gar nicht arbeiten da geht sie auch wieder um Abgrenzung ne also da das da kann ich mich auch gut abgrenzen ich möchte gar nicht so gerne Leute also ich habe das tatsächlich schon gehabt dass ich bei Leuten die Seiten kein gutes Gefühl hatte.

00:21:13: Was abgesagt wenn dann genau so also ich habe nicht so ein bisschen als ich rede nicht weil ich arbeite nicht mit dir aber ich habe immer so.

00:21:21: Dann bin ich glaube ich nicht die richtige finde ich so ja ich bin oder ich habe es neulich auch gerade wieder hin da habe ich das dann auch.

00:21:27: Mich dann noch mal gedacht sag mal so muss ich mich dafür jetzt verbiegen und dann habe ich aber zwei spärlich geschrieben so hey wenn das für das und das für dich okay ist ich will jetzt nicht zu nah drauf eingehen weil,

00:21:38: na ich möchte jetzt niemanden in die auch nicht so persönliche Details verraten aber so wenn das also zu diesen Konditionen und dazu diesen.

00:21:47: Sozusagen kannst du mich buchen aber ich versprechen dir nicht davon davon

00:21:52: na darf ich dich halt auch nicht so leere Versprechungen machen oder so und sie hat mich natürlich gefragt ob ich denn dann garantieren könne das XY und dann habe ich sagt nein das kann nicht.

00:22:02: Ja

00:22:03: Das finde ich voll stark dass man halt auch sagen kann nein also wir passen nicht zusammen egal wie man das verpasst aber immer wieder schwierig aber

00:22:12: genau darum geht's ja eigentlich wenn man selbständig ist ist man genau das macht

00:22:16: woran man selber Spaß hat und dass man sich eben nicht verbiegt finde ich immer besonders wichtig also ja finde ich super stark von dir dass du das so machst mit deinen potenziellen Kunden ja auch dann zu sagen nee.

00:22:30: Gib mich ja es ist halt schon auch Überwindung und es ist also man muss sich dann

00:22:36: das ist dann mein Setting auch nicht man muss ich davon einfach echt frei machen hat es gibt halt auch voll viele die sagen ja und Akquise und lernst es so also lustigerweise habe ich mit Anna auch vorhin da drüber gesprochen 1 Wermelskirchen war bei uns im Podcast und.

00:22:49: Da gesagt sowie das ganze Thema Akquise und so und ich wollte ihr dir auch den Raum geben

00:22:54: aber für mich ist z.b. Akquise auch gar nicht so das Thema weil Akquise gibt es bei mir nicht so richtig traurig halt nicht und das hat nichts mit Arroganz zu tun sondern einfach damit dass ich.

00:23:06: Dass das nicht meine Art von mindset und Haltung ist und es ist auch nicht dass ich sage oh die kommt schon von alleine zu mir um Gottes Willen überhaupt gar nicht natürlich muss ich auch was dafür tun na der Kunden zu mir kam aber es sollen halt auch nicht die kommen.

00:23:21: Weil ich rufe nicht wahllos irgendjemanden an und Sven mir mich auf sowas und das ist halt einfach so einen mindset glaube ich ne

00:23:29: ja das muss man auf jeden Fall für inhaltlichen finde ich auch aber am Anfang ist man halt noch sehr also da drauf oh Card wenn das jetzt nicht losgeht wenn das jetzt nicht startet meine Idee dann dann geht

00:23:39: alles den Bach runter dann ist die ganze Selbständigkeit von über das stimmt natürlich überhaupt nicht aber am Anfang hat man oder

00:23:45: ich hätte zumindest diese Angst oder hatte diese Angst ich will ja gar nicht mehr aber doch ich hatte mit Sicherheit die Angst dass ich gedacht habe wenn jetzt dir keiner zu uns kommt der unser Angebot wahrnimmt

00:23:55: dann was mache ich denn dann dann schmeiß ich das Konzept oben und muss einfach.

00:24:00: Komplett neu anfangen so ja ich kann das verstehen ich glaube das ist einfach aber gar nicht meine Art zu denken also z.b. neulich hatte ich das auch so er hat mich eine Freundin gefragt hast du keine Angst dass.

00:24:12: Und.

00:24:13: Ich habe Gott sei Dank das Glück glaube ich einfach mit meiner Mutter aufgewachsen zu sein die mir oder überhaupt mit Eltern so und mir wurden relativ wenig Ängste vermittelt Sohn.

00:24:22: Ich habe Angst dass meiner Familie was passiert zum SB ja aber ansonsten ich habe halt nicht so viel Angst weil ich glaube das ist halt kein.

00:24:32: Kein Treiber für irgendwas sondern an also ich möchte Dinge nicht Angst getrieben machen wann ich möchte Dinge er Spaß getrieben oder.

00:24:42: Herz getrieben oder keine Ahnung sowas mir gefühlt getrieben machen aber nicht so von so einem Gefühl wie Angst mich so,

00:24:50: Lehman zu lassen oder so ein für mich ich weiß nicht hatte da irgendwie komischerweise immer so ein Urvertrauen irgendwie und.

00:24:58: Glaube andere würden vielleicht auch sein mögen habe ich so einen Grund Naivität aber die bewahrt mich halt auch vor Sachen ne also denke ich bei mir manchmal auch dass ich die wahrscheinlich hatte am Anfang aber

00:25:12: wir haben die plate ist aber soweit ich weiß gar nicht genau genau und vielleicht ist es gar nicht Naivität sondern ich glaube es ist so eine.

00:25:19: Sonder Sonderbusse Tiefe offene Offenheit oder Gutgläubigkeit auch einfach das.

00:25:24: Also ich sehe auch gerne das Gute im Menschen so und mir mir nützt es nichts Angst zu haben und mir nützt es auch nichts nur schwarz zu sehen oder nur schwarz-weiß zu sehen und deswegen,

00:25:34: da sind wir wieder beim bunten sehen sich gerne alles bunt oder auch anders oder wenn Leute sagen das geht ja nicht dann sage ich warum denn nicht

00:25:45: Ja und überhaupt wenn irgendwas schief geht dann versucht man es anders noch mal also richtig ist ja nie verloren und die Erfahrung hat man immer,

00:25:55: genau also na dann niemanden mehr wäre niemand mehr weg.

00:26:00: Ja, noch mal zurück auf dein dein Anfang war sie gibt es etwas einen Tipp den du anderen mitgeben könntest was du anders machen würdest.

00:26:13: Du meinst als ich mich selbständig gemacht haben also schon an dem Punkt wo ich sozusagen schon gegründet habe offiziell.

00:26:21: Was ich anders machen würde also ich habe tatsächlich also ich bin auch mit gar keinem Startkapital gestartet.

00:26:33: Mach einfach dadurch dass ich natürlich aus zwei Elternzeit indirekt kam und Teilzeit und so da war jetzt nicht irgendwie ich habe nicht so zehn Jahre lang vorher schon Kohle gescheffelt und konnte dann ganz wir beiseite legen und so also das war so ein bisschen Ding

00:26:47: ich würde es nicht anders machen weil mein Leben ist ja so wie es ist aber das wäre so ein Tipp wenn andere Leute in anderer Position sind es ist schon ganz cool so ein Puffer zu haben glaube ich.

00:26:57: Weil den Rat habe ich ja selbst auch bekommen in würde ich auch voll gerne weitergeben ich finde es super wichtig dass man investiert.

00:27:05: Und zwar nicht im Sinne von ich investier jetzt irgendwie in Torre Gerätschaften Softair sondern einfach in z.b. Hilfe.

00:27:13: Also na ich habe mich letztes Jahr im Februar entschieden meine Webseite selbst nicht zu gestalten was ich theoretisch fachlich könnte.

00:27:23: Sondern das abzugeben an einer Designerin so und.

00:27:28: Mit dieser arbeite ich jetzt schon sehr lange irgendwie gut zusammen auch an anderen Kundinnen Projekt.

00:27:34: Lisa Breyer happy und wir haben uns da Sally noch nie gesehen die Sitz in Wien und wir suchen immer nur aus klappt super gut und.

00:27:43: Ja das also da bin ich total dankbar für oder jetzt Hi Steffi Steffi Preis virtuelle Assistentin

00:27:50: so also da gebe ich mein Geld sozusagen also das investiere ich sozusagen ja auch

00:27:56: indirekter nicht bekommen ja dann total viel zurück so und z.b. zu einer Freiheit und genauso wie eine dass ich hier in der Kugel Bude irgendwie mit den Schreibtisch Miete

00:28:09: aber jetzt sagen so ja das geht ja weg und

00:28:12: na so sein aber für mich ist es auch eine Art von Investition weil ich investiere Geld und dass ich hier dann ich habe hier dann ein Raum wo ich mich wohl fühle wo ich irgendwie konzentriert arbeiten kann ruhig auch mal ein Austausch Hamburg nicht immer nur meinen Haushalt sehe so nah

00:28:27: also darf man nicht mit Investitionen also gar nicht so dieses

00:28:31: ich investiere Geld und bekomme sofort Geld zurück sondern ich investiere hätte ich gebe Geld aus dafür dass ich mich in meiner Selbständigkeit noch besser.

00:28:41: Entfalten kann ja auf jeden Fall ja finde ich auch schöner Tipp quasi dass man dass man das mindset ja auch wieder so entwickelt dass man.

00:28:52: Geld oder Zeit investiert in etwas was man erst später vielleicht zurückbekommt genau,

00:28:57: nicht direkt ja dann dann noch eine Frage dazu was was deine Zukunft denn so bringt was denkst Du also wird immer selbstständig bleiben wird sich das irgendwann mal ändern könnte sich das ändern oder.

00:29:10: Also ehrlich gesagt glaube ich schon dass ich immer selbständig bleiben wer das ist müssten schon sehr widrige Umstände kommen wie ich pflege eine Person und braucht dafür irgendwie wirklich diese Sicherheit und Regelmäßigkeit.

00:29:24: Andererseits muss ich ja auch meine eigene Story also meine angestelltenverhältnisse waren ja nie mit Sicherheit verbunden ne also muss man ja auch sagen dass man immer.

00:29:34: Begrenzte oder relativ

00:29:37: prekäre Arbeitsverhältnisse so oder auch als ich ich habe auch in der Uni gearbeitet und war da angestellt das waren immer projektbezogene Anstellung in die waren immer befristeter sich war ich.

00:29:52: Was viele andere sagen soll dieses sichere Angestelltenverhältnis.

00:29:57: Das habe ich gar nicht so empfunden also für mich war das nie so und.

00:30:03: Es kann sein dass ich irgendwann meine angestellt werde weil es einen super coolen Job gibt wo ich dass meine Werte leben kann die ich habe

00:30:11: so dann also wenn mir jemand sagt du kriegst Wertschätzung also finanzieller Art und aber auch emotionale Art du bekommst super viel Freiheit.

00:30:20: Du bekommst totale Freiheit in deinen Aufgabenbereichen

00:30:27: du bist total selbstbestimmt du kannst authentisch genau du sein du musst dich nicht verstellen also all diese Sachen okay also war dann bis Curtis der gering Geringverdiener für mich hat er.

00:30:42: Nein aber nicht so schnell brauchen also das ist ja die eine und die andere hat es ja noch gestellt was wünscht du dir für die Zukunft oder was kann meine Zukunft.

00:30:53: Genau also dazu noch mal vielleicht also ich

00:30:56: ich habe irgendwie das Gefühl dass ich noch ganz viel zu geben und zu teilen habe irgendwie und deswegen freue ich mich ja total z.b. dass wir jetzt im Podcast machen und ich habe

00:31:06: ja schon erzählt dass zum Essen so ein Netzwerk mir aufgebaut habe an Menschen mit denen ich zusammen arbeite und dann auch an Kundinnen Projekten zusammenarbeite.

00:31:15: Und das würde ich natürlich gerne noch ein bisschen professionalisieren und ein bisschen weiter ausbauen dass man halt irgendwann auch als so eine Art

00:31:23: ihm irgendwie noch stärker auftritt und auch insgesamt mein eigenes Business noch weiter zu professionalisieren und so auf die so wirklich.

00:31:32: Auf die Beine zu stellen dass es theoretisch auch für noch viel mehr Menschen.

00:31:36: Verfügbar wären also weil aktuell mit meiner begrenzten Zeit als Mutter und so ist es ja so dass,

00:31:42: selbst wenn jetzt mir die Leute die Bude einrennen würden hätte ich ja gar nicht gar keine Zeit für dich so und daran arbeite ich halt auch gerade dass ich einen Online-Kurs mache.

00:31:53: Ich war auch jetzt nie Zeit für haben.

00:31:57: Und da einfach Kundenangebot auf die Beine stelle das theoretisch auch für Menschen verfügbar sind die jetzt nicht mich sozusagen eins-zu-eins.

00:32:09: Ein zwei drei oder mehr Tage in Anspruch nehmen und dann natürlich auch zu einem schmaleren Preis als jetzt wenn man mit mir wirklich intensiv zusammenarbeite

00:32:18: wobei ich das sehr empfehlen kann ja ich und mir macht es ja auch super viel Spaß nur es muss dann halt irgendwann einfach nur so es hat uns Corona ja jetzt auch Gelände weiter

00:32:31: dass man ja ich möchte sie einfach weiter professionalisieren und einfach auch als Frau weiter auch an so Sachen wie eine Rentenversicherung und Altersvorsorge und so also

00:32:42: und sexy sie klingen müssen aber das sind auch Dinge womit sich Selbständige auseinandersetzen müssen um gerade wir Frauen müssen uns da versteckt und das sondern da setzen also und umso mehr Halt Mütter

00:32:52: was mache ich im Alter und dafür.

00:32:55: Braucht es einfach ein solides professionelles Fundament da kann man halt nicht von der Hand in den Mund mal ihren Job mal deinen Job und ordern gebe ich da noch mal einen Rabatt und dann mache ich noch mal hier und

00:33:05: hier umsonst und da umsonst das funktioniert halt einfach nicht so da schneide ich mir einfach ins eigene Fleisch mit.

00:33:12: Dann bin ich sehr gespannt wie es bei Dir weitergeht das werde ich ja zum Glück mit der live miterleben durch ein Licht

00:33:18: und damit sind wir auch schon am Ende unserer Reise wo man sagen muss ist es heute sehr warm hier im IT und es vernebelt mir auch langsam den Kopf ja deswegen vielleicht passend dazu die check out Frage

00:33:31: dein nächster Urlaub geht wohin.

00:33:36: Ans Meer Urlaub

00:33:43: die Kinder sagen immer ich fahre in den Urlaub immer freitags wenn wir mit dem Bus am Wochenende wegfahren und Ida kennen mittlerweile kennen sie das schon die Erzieherinnen aber der am Anfang haben sie noch was

00:33:53: sie fahren in Urlaub haben sie ja gar nicht erzählt ja nur übers Wochenende ans Meer dieses Wochenende nach Heiligenhafen ich will auch

00:34:05: ja aber vielen Dank Mike hat dass ich heute mit dir zusammen auf Heldinnenreise gehen durfte vielen Dank auch dafür dass wir den.

00:34:12: Zusammen machen dass du das mit mir machst und mich motiviert sondern der Stange hält dir an Ecke wenn wenn Anneke nicht wäre du dann werden wir hier nur halt so weit.

00:34:22: Ja wir freuen uns auf jeden Fall dass wir uns so fleißig zuhört und freut euch schon mal auf die kommenden Folgen und die kommenden Soloheldinnen wir haben ganz spannende Leute für euch.

00:34:32: Und bis zum nächsten Mal bis zum nächsten Mal wenn wir unsere Folge.

00:34:37: Music.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.