Nadine Kmoths Heldinnenreise

Shownotes

„Ich hab schon Coaching gemacht, da dachten die Leute noch, dass ich Coach bin und eine Fußballmannschaft trainiere."

Die morgen erscheinende Folge mit Nadine Kmoth ist eine ganz besondere Folge, weil sie mit einem Teil dieses Podcasts sehr tief verbunden ist.

In Nadines Heldinnenreise geht es auch aus diesem Grund viel um Vorbilder. Sie erzählt, wie sie dazu gekommen ist, Körpersprache Coach zu werden und welche große Rolle es für diesen Weg spielte, dass sie mit 18 Jahren schon Mutter wurde und mit Managern tanzen wollte.

In dieser Folge geht es auch viel um Selbstbestimmung, Visionen, Werte und Sinnhaftigkeit - also eine Folge ganz nach Maykas Geschmack. Spielt sie doch überdies eine nicht unerhebliche Nebenrolle im Auftakt dieser Heldinnenreise!

Mittlerweile blickt Nadine auf fast 25 Jahre Selbstständigkeit, lernt jedoch vor allem in ihrer "persönlichen digitalen Transformation" immer wieder was Neues dazu.

Welche Momente, sie dazu brachten fast vom Weg abzukommen, wie wichtig ihr Bauchgefühl ist und wie sie ihren eigenen Rhythmus gefunden hat, erzählt sie offen und souverän in diesem außergewöhnlichen Interview.

Wir freuen uns auf Dein Feedback auf Instagram: @soloheldinnenstories

Unsere Interviewpartnerin Nadine Kmoth ist

Coach für emotionale Intelligenz und nonverbale Performance

… besonders auf Instagram aktiv

… und teilt ihr Wissen auf ihrem Blog

Wir sind Deine Gastgeberinnen:

Die Soloheldinnen findest Du hier:

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.