Die Story hinter den Stories

Shownotes

In dieser ersten Folge erzählen wir euch, warum wir diesen Podcast ins Leben gerufen haben und was es mit der „Hinterhof-Geschichte“ auf sich hat.

Wir, das sind Anneke und Mayka, kennen uns schon fast unser ganzes Leben und haben deshalb einige Parallelen. Wir wussten nur noch nichts davon. Bewusst gekreuzt haben sich unsere Wege erst vor zwei Jahren bei einem Netzwerktreffen.

Seitdem kreuzen sich unsere Wege ständig. So wie in diesem Podcast-Projekt

Wir sprechen über geteilte Werte, Sinnhaftigkeit, Authentizität - und das ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Es wird viel gelacht und auch ein bisschen geflucht. Wir führen einfach ein echtes Gespräch unter Soloheldinnen.

Wer wir sind und was wir machen:

Folge uns auf Instagram: @soloheldinnenstories

Transkript anzeigen

00:00:00: Music.

00:00:06: Wie dies noch werden wollen ich bin Anneke Gründerin der CoWorkBude und der Soloheldinnen und ich bin Mayka Gründerin von Y Stories und gemeinsam haben wir den Soloheldinnen stories Podcast

00:00:17: Und Leben gerufen warum.

00:00:19: Weil wir gute Geschichten lieben und weil wir überzeugt sind dass du durch Stories von echten Helden sehr viel mehr lernen kannst als in jedem Handbuch steht.

00:00:28: Jede Folge stellen wir dir deshalb eine Soloheldinnen und ihren persönlichen Weg in die Selbständigkeit vor.

00:00:36: Heute sprechen wir mit mit wem eigentlich mit uns oder nicht so richtig,

00:00:44: ja wir wollen euch heute ein paar einzige geben darüber wie es eigentlich zu diesem Podcast gekommen ist.

00:00:51: Und das taten wir bei unserer ersten Begegnung wann war das eigentlich weißt du das noch.

00:00:56: Ähm ich weiß dass ich relativ frisch selbständig war das heißt das muss irgendwie 2019 aber ich gewesen sein also vor zwei Jahren.

00:01:05: Und da bin ich ich weiß noch voll spät gekommen damit richtig abgehetzt irgendwie mal wieder in dieses Frühstück gecrasht von Sandra weißt du noch

00:01:18: ja genau Sandra Brauer hatte immer ihre Frühstücksgruppe ja genau genau.

00:01:24: Ja und ich hatte auch irgendwie nicht so den besten Tag auch die haargenau Ich erinnere das nicht ich hatte das in wie damals hüpfe

00:01:31: Beziehungsprobleme genau relativ weit voneinander entfernt das aber noch und Sandra saß zwischen uns und ich hatte euch genau an dem Tag

00:01:47: beide erst kennengelernt.

00:01:49: Und du hättest dann erzählt ja hallo ich bin eine und nicht bin die Gründerin von der Kur Bude in der Verein Coworking-Space in der forsmannstraße und dann bin ich total hellhörig geworden weil ich ja einen sehr großen Teil meiner Kindheit und Jugend.

00:02:04: Ähm in der Fasanenstraße verbracht habe aber das war glaube ich und zu dem Zeitpunkt noch nicht so klar

00:02:10: ganz weiß noch du sagst am anderen Ende des Tischs und ich habe immer gedacht wie schade dass wir nicht näher beieinander sitzen weil du kannst mir gleich sehr sympathisch rüber

00:02:19: kann gar nicht erklären warum obwohl das hat sich ja dann später auch ergebener dazu später noch mehr,

00:02:26: genau und dann war ich natürlich sehr froh dass du irgendwann bei uns einfach im Chor kinkspace aufgetaucht bist.

00:02:32: Ja genau er genau ich war auf der Suche nach irgendwas weil wir damals hier am Stadtpark gewohnt haben in der Dreizimmerwohnung und ich habe zwei Kinder.

00:02:42: Und die war noch ziemlich klein oder er spielt eigentlich auch nicht so richtig wir brauchen auf jeden Fall hatten wir keinen Arbeitszimmer

00:02:50: und deswegen war ich auf der Suche nach irgendwas wo ich mal ein bisschen fliehen hin entfliehen konnte und genau dann stand dich eines Tages hier bei dir in der Kur oder wo wir aktuell übrigens auch gerade sind die sind wunderschön Meetingraum.

00:03:05: Den ernicke zum parkettstudio umgebaut hat aber dazu später noch mehr

00:03:10: und genau und dann weiß ich noch das war so mega komisch weil ich habe mich dann entschieden so ein flexdesk Ticket zu kaufen

00:03:18: und dann musste ich was unterschreiben und dann habe ich mit meinem Mädchennamen und zwar wird m.com orot und ich mit einem. Engelmann weil ich

00:03:29: irgendwie anscheinend so ein krasses Flashback hatte weil ich tatsächlich genau nebenan.

00:03:35: In dem Hinterhof aufgewachsen bin und ja alles war irgendwie die gleichen total heimeliges Gefühl irgendwie so und,

00:03:43: ja natürlich total schön weil wir genau das ja hier machen wollen also die Leute direkt wo,

00:03:49: in die Familie einbinden wollen und Maika ist Herz auch richtig guten FAMILY Mitglied geworden

00:03:56: ja aber gut noch ganz speziell dadurch dass du natürlich dann zu Hause jahrelang nebenan hat es was wir zu dem Zeitpunkt nicht wussten legenda ich habe euch dann glaube ich später davon als genau und lustigerweise ich weiß nicht wann dieser Moment war.

00:04:11: Erinnerst du dich noch an dem Moment wo wir die zweite Gemeinsamkeit festgestellte ich weiß ich glaube ich war nicht mal dabei ich glaube du hast mit meiner Mutter drüber gesprochen vielleicht kam es auch darüber zustande dass das dein Nachname dann

00:04:23: ne Mädchenname Jack Motors und meiner Mutter der Name vielleicht geläufig war ja stimmt das könnte weil

00:04:31: Mayka und ich war nämlich auf der gleichen Schule haben wir später festgestellt,

00:04:35: genau und es war nicht auf irgendeiner Schule und zwar wir waren zusammen auf der Rudolf-Steiner-Schule in Farmsen also und das ist.

00:04:46: Jetzt auch nicht so super häufig dass man auf so einer gemeinsamen Schule die dann noch einen bestimmten Stadtteil ist und dann noch irgendwie Walldorf.

00:04:55: Der auch nicht so high häufig auf jeden Fall erklärte das dann relativ schnell so ein bisschen warum wir uns gleich irgendwie so gut verstanden haben und so und sympathisch waren

00:05:03: ich will damit jetzt nicht sagen dass das nur in der Waldorfschülerin nein aber das passt

00:05:16: irgendwie,

00:05:17: mach mal auch nicht also doch nicht immer natürlich nicht aber in dem Fall hat es wirklich zu 100% gepasst ich einfach wirklich was mit mir zu tun und mir dann das nächste Mal auf.

00:05:32: Als wir letztes Jahr im Sommer zusammen auch an einer Marke gearbeitet haben also in der Kuhberg ja oder sind von der Marke genau.

00:05:40: Und da mehr sehr viel darüber Wunsch Kundinnen und so gesprochen.

00:05:44: Und da ist mir auch aufgefallen dass diese Wertebasis die ich ja eh sehr sehr wichtig finde für solche Beziehungen also so Kundenbeziehungen.

00:05:54: Irgendwie schon oft auch einfach sehr ähnlich ist und sehr sehr ja sich sehr gut ergänzen muss.

00:06:01: Damit man irgendwie gut zusammenarbeiten kann und das ist ja auch ein bisschen die Grundlage na also wer steckt dahinter warum,

00:06:08: hat man sich überhaupt für diese Art der Selbständigkeit entschieden und.

00:06:12: Das Knopf dann an wieder nah an golden Circle Simon sinek und Noah und so Statue 3 und bisher jetzt auch nicht ohne Grund dass mein kleines Business mystorys heißt na als hätte er schon alles damit zu tun dass mir einfach.

00:06:27: Diese Grundhaltung sehr sehr wichtig ist und die Werte die hinter so einer Marke stecken mit der in so eine Marke aufgeladen wird.

00:06:35: Genau und wie sind wir jetzt dazugekommen dahin gekommen.

00:06:40: Ja genau ich kann euch nur sagen also Meike hat es wirklich super gemacht mit dem mit der Story die sie mit uns zusammen raus gearbeitet hat da hat man wirklich gemerkt wie wie gut wir auch zusammen arbeiten

00:06:53: wir haben uns vielleicht ist daraus aber dann auch entstanden dass das als die Idee mit dem Podcast aufkam dass wir gleich wussten.

00:07:01: Das kann was werden also weil wir vorher schon zusammengearbeitet haben ja genau.

00:07:06: Ja und irgendwie fügte sich das ja mit Sandra dann auch irgendwie noch so zusammen so weil Samira stimmt genau auch gleich kommen kam erst noch die die Geschichte mit den Soloheldinnen eigentlich weil die gab es ja noch gar nicht als wir uns kennengelernt haben die sind ja erst entstanden

00:07:20: und zwar Ende 2000

00:07:22: 19 oder Anfang 2020 so sicher bin ich mir jetzt nicht aber sind auf einer anderen Netzwerkgruppe für Selbständige Frauen entstanden und Sandra und ich haben die gemeinsam übernommen

00:07:35: dazu erzählen wir euch gerne noch mal gemeinsam mehr aber.

00:07:40: Mayka war da natürlich Mitglied der ersten Stunde,

00:07:49: ja und er bei den Soloheldinnen versuchen wir ja einen ein Wörtchen wertschätzen danach wäre toll wertschätzen das Wort.

00:07:58: Wertschätzendes Wort ein einen Wert hätten den Raum zu schaffen für Selbständige Frauen in dem man sich.

00:08:06: Austauschen kann zu allen Fragen der selbständigkeiten und beim zu allen Stolpersteinen auch weil darüber wird ja häufig nicht so offen gesprochen.

00:08:14: Und das versuchen Sandra und ich in dem Raum für Soloheldinnen.

00:08:18: Weiterzutragen und wir jetzt hier in dem Podcast natürlich immer wie kam es denn zu dem Podcast jetzt eigentlich letztendlich na ja das kam,

00:08:27: glaube ich weil du ja diesen schönen Rahmen herrlich hätte in dem Meeting Raum in dem wir gerade sitzen das ist mein absoluter Lieblingsraum weil meine weil hier scheint immer so super schön die Sonne rein wenn die Sonne in den mal scheint in Hamburg

00:08:39: und ja man hat so ein richtig coolen Rundumblick man ist relativ hoch und schaut so nicht ganz über die Dächer aber zumindest auf Dächer das ist irgendwie super schön.

00:08:49: Und dann hat er ja erzähl mal wie kannst du zudem Podcast Studio eigentlich ja das kam durch Corona tatsächlich weil wir uns gedacht haben also podcastudio war schon immer so eine Idee,

00:09:00: und als Corona kam haben ja alle angefangen sich Alternativen zu überlegen wie sie ihre Kunden Kundinnen erreichen können.

00:09:08: Und dann wir gedacht Podcast ist doch sicherlich eine Möglichkeit die wieder in Betracht ziehen werden.

00:09:13: Und haben gedacht aber wer nicht jeder die Technik hat nicht jeder das Geld hat sich das anzuschaffen dann richten wir doch einfach so ein Raum ein denen man dann stundenweise mieten kann.

00:09:22: Kam leider nur so mäßig an ich die Situation natürlich auch

00:09:30: aber natürlich war dadurch auch die Idee ob man nicht vielleicht selbst ein Podcast machen möchte und ich habe mich da immer so ein bisschen geweigert weil ich gesagt habe das ist nichts für mich und ich brauche das nicht unbedingt worüber soll ich denn reden

00:09:42: aber dann kam Mayka natürlich Endspiel mit ihren super Ideen

00:09:47: ja genau so Podcast finde ich halt also für mich selbst ich bin ja zweifache Mutter und ich

00:09:53: haben Hund und wie Podcast wird das

00:09:57: Media Master Wahl ehrlich gesagt weil das super praktisch ist mit Kopfhörern einfach überall durch die Gegend zu laufen oder wer auch wenn man die Kinder mal nicht hören will oder so eine sehr gute Möglichkeit also von daher bin ich tatsächlich so ein bisschen zu so einem Podcast Junkie geworden und mir hat es immer viel Spaß gemacht weil.

00:10:16: Also aufschreiben mag ich total gerne.

00:10:18: Ich biete ja auch Texte an der sächlich aber irgendwie muss man da nicht so viel drüber nachdenken und es kommt irgendwie intuitiver und ich meine.

00:10:27: Ich stehe auch so ein bisschen für authentische Kommunikation und ist auch das was wir beide gemeinsam haben.

00:10:33: Und Sandra ja auch dass dieses einfach authentisch miteinander sein und irgendwie auch nicht so tun als ob oder welche leeren Versprechungen machen.

00:10:41: Und ich finde so ein Podcast ist eigentlich eine ganz gute Möglichkeit sehr nah aber und direkt einfach irgendwie in Kontakt zu kommen und selbst wenn man nicht wirklich,

00:10:50: synchron miteinander spricht sondern asynchronen ja irgendwie weil und dir Person hört einem in dem Moment ja nicht in dem es wirklich aufgenommen wird.

00:10:59: Dann ist es trotzdem irgendwie finde ich so einen Nähe immer da also.

00:11:05: Ja man hat das Gefühl man nimmt an dem Gespräch Teil so das finde ich irgendwie so schön eigentlich an dem Podcast und genau und da ich auch total gerne.

00:11:14: Ja ich habe interessiert und.

00:11:26: Genau aber ich glaube was zurück ganz wichtig ist es dass wir trotzdem Gehalt soloselbständig sind also alleine selbständig sind Einzelunternehmen sind.

00:11:37: Dass wir uns halt auch zusammen tun und Kooperationen bilden und Netzwerke bilden und gemeinsame Projekte einfach schreiben und austauschen und.

00:11:48: Daraus ist ein bisschen Idee und dann dass wir gesagt haben wir jeder für sich ein Podcast ist irgendwie blöd lass uns doch zusammen machen weil solo heißt halt eben nicht einsam sondern Sole heißt halt nur das.

00:11:59: Dass man alleine selbstständig mit seiner mit seinem Business ist aber da kann ja irgendwie ganz viel anderes drum herum entstehen was irgendwie gemeinsam gemacht wird.

00:12:09: Genau ja.

00:12:13: R&D die Idee die wir jetzt bei dem Podcast haben was wir euch gerne mitgeben möchten quasi wir möchten Euch natürlich ein bisschen Wissen vermitteln rund um die Selbständigkeit,

00:12:23: wir möchten euch auch Lust auf die Selbständigkeit machen falls ihr noch nicht selbständig seit euch Mut machen,

00:12:29: unser ja persönliche Einblicke geben da zu wie es eigentlich ist selbständig zu sein.

00:12:34: Wie ist es eigentlich selbst ehrlich gesagt also ich finde es auch immer total super es ist super viel aber,

00:12:45: es ist irgendwie auch ich gehe tatsächlich meistens ziemlich gut gelaunt nach Hause also,

00:12:52: es ist irgendwie soll ich sehe dass er meinen diese bei meinem Mann irgendwie so der jetzt gerade verdanke auch und dort hat der irgendwie in mehr ausfällt aber in seinem alten Job z.b. ich fand das manchmal ganz traurig weil er halt wirklich nach Hause kam und einfach die komplette Energie,

00:13:05: lingva wenn man sich selbständig macht dann macht man das ja meistens nicht im Monat her getrieben sondern weil man irgendwie einen bestimmtes,

00:13:14: sie damit erreichen würde und dann bestimmter Wert hinter steckt ne aber die hat mir auch schon drin gearbeitet Freiheit es halt unheimlich wichtig für viele Selbständige auch oder.

00:13:23: Flexibilität und Unabhängigkeit und.

00:13:26: Das kann man halt sehr gut in der Selbständigkeit Leben und ich glaube das gibt einem halt sehr viel mehr als es einnimmt

00:13:34: also was ich ganz cool fahren was einer von unseren khorfakkan gesagt hat er sich gerade dieses Jahr selbständig gemacht hat hat gesagt ich mache nur noch Sachen die sind für mich machen weil wenn etwas sinnfrei ist dann das ist einfach weg.

00:13:48: Da kann man im Angestelltenverhältnis nicht machen da muss man eben das machen was einem aufgetragen wird also

00:13:53: nicht immer aber in den meisten Fällen ja und das finde ich auch ganz cool Hermann hat sagt euch sie da jetzt gerade keinen Sinn drin in dem was ich mache dann überlegt man halt einfach die hatten

00:14:02: ja das denn machen aber ich glaube genau das ist das Thema ne SimSim Sinnhaftigkeit in wie das war für mich auch immer ein großer Antrieb weil ich in den Angestelltenverhältnis nenn den ich war.

00:14:12: Habe ich halt permanent Dinge hinterfragt und ich war am Ende nicht diejenige die die Entscheidung darüber treffen grandora.de so viele Ideen wie man damit anderen ja,

00:14:25: und dieses etwas zu machen was.

00:14:28: Nicht ein sinnvoll erscheint ist glaube ich auch so ein Energiefresser können wir also auf jeden Fall etwas im Gegenteil etwas zu tun was Sinn macht oder Sinn hat.

00:14:40: Gibt ein ganz viel Energie und was ich halt auch schön finde ist dieses,

00:14:46: permanente dazulernen also auch ich denke ganz anders über Fehler mittlerweile z.b. auch also.

00:14:55: Ich bin in dem Moment in dem man die Fehler begeht und merkt dass es ein Fehler war ist es irgendwie kacke aber dann irgendwann.

00:15:03: Ich habe soviel an Fehlern gelernt alles so dazu.

00:15:10: Ich meine es gibt ja noch eben auch aussprechen weil sonst denken alle anderen immer da läuft aber deshalb muss ich das auch hinbekommen sowie.

00:15:19: Mayka selbständig ist so perfekt so muss ich das auch hinkriegen und das ist einfach nicht so richtig sondern man kann eben auch mal.

00:15:26: Taipan ja genau und da sind wir halt bei sowas wie selbst und Fremdbild z.b. ich habe das lustigerweise gerade neulich gehabt habe ich mich mit jemandem unterhalten und die meinte ach mensch Mayka du Roxy Jack Sport Corona und Kindern in Suhl,

00:15:40: voll dein Ding und man sieht so viel und so und.

00:15:43: Aber das ist ja nur ein Mini Teil 1 Mini Ausschnitt so und ich möchte eigentlich ehrlich gesagt gar nicht dass das vermittelt wird weil ich möchte nicht dass der Eindruck entsteht als ob man das alles mit einer Arschbacken kann.

00:15:57: Dann an ich möchte irgendwie auch dass das manchmal richtig hart ist und dass ich irgendwie im Januar heute auf dem Küchenfußboden sah es weil ich es so heftig fand wie es war so und das möchte ich halt auch und

00:16:08: es macht Spaß selbständig zu sein auf jeden Fall und auch in dieser Zeit jetzt ich bereue es zu keinem Moment aber trotzdem ist es nicht.

00:16:17: Kann also nicht nicht nicht anstrengend sozusagen das halt anstrengend man muss halt auch Energie reinstecken so und.

00:16:25: Dafür bekommt man aber halt wie gesagt ja auch Energie irgendwie zurück ja ganz viele.

00:16:31: Also was wir mit diesem Podcast sagen wollen keine leeren Versprechen ihr bekommt die Wahrheit die reine Wahrheit.

00:16:44: Bli bla blub und wir versprechen euch nicht dass wir innerhalb einer Woche 30000 € verdienen werdet sondern ein,

00:16:51: nein das gibt nicht genau

00:16:54: wir sind auch das ist das lustige wissen das sind noch eine Gemeinsamkeit nein wir sind beide ursprünglich aus Hamburg als wir sind so richtige Hamburger Deerns und das heißt bei uns irgendwie ist es norddeutsch direkt ihr das hier zu

00:17:07: echt nur Deutsch und direkt also unverblümt wir ne

00:17:11: ich habe glaub habe glaube ich auch schon Arsch und Kacke gesagt oder jetzt auf jeden Fall spätestens jetzt genau also

00:17:19: wir nehmen kein Blatt vor den Mund sind hatte wertschätzen miteinander und immer Augenhöhe miteinander und auch natürlich mit unseren Hörerinnen,

00:17:28: das ist uns wichtig genau wir geben uns Mühe aber wenn wir uns mal im Ton vergreifen sollten oder irgendetwas euch nicht gefällt dann dürft Ihr uns das natürlich auch gerne sagen richtig genau feedback ist wichtig.

00:17:40: Nur so können wir besser werden.

00:17:42: Und vielleicht noch mal zu der Frage ob wir dann diesen Podcast auch für Männer gemacht haben

00:17:51: wann seid ihr mal sind die Soloheldinnen und die Soloheldinnen haben einfach ihre Daseinsberechtigung der Fall weil es nach wie vor so ist das Netzwerke es gibt sehr viele Grüße,

00:18:01: Netzwerk in Hamburg die überwiegend durch Männer und wie sagt gekriegt sind genau.

00:18:09: Und wir wollen keine Gegenbewegung starten sondern einfach nur auf Frauen die Bühne geben und Sichtbarkeit zu mehr Sichtbarkeit verhelfen und genau und.

00:18:20: Es ist natürlich so dass wir niemanden ausschließen also dieser Podcast weil wir jeden zugänglich beiden der oder dies im höheren möchte aber.

00:18:31: Ja letztendlich ist es so die Werte müssen stimmen und wenn jemand sich mit den Werten die wir hier vertreten und den also.

00:18:40: Gut identifizieren kann und sich darin irgendwie gut aufgehoben fühlt dann ist jedermann herzlich willkommen bei uns natürlich.

00:18:49: Und wer sich davon auf den Schlips getreten fühlt der kann ja einfach immer andere sehen oder woanders genauso ist es bei uns würde ich sagen ne,

00:19:03: ja genau und das war eine Sache wollte ich noch sagen.

00:19:10: Gucken wir mal haben wir dann noch irgendwas was ihr.

00:19:15: Ja jetzt fährt angestrichen nicht alleine ist hier Fett Mensch und kein Marketing Bieber blubb ja.

00:19:23: Ich denke wir haben,

00:19:26: relativ jemand gesagt oder Oderwitz noch in glaube wir haben schon einiges von uns erzählt und darüber wie wir zum Podcast bekommen sind ihr werdet uns auch noch genauer kennenlernen den nächsten Folgen genau und dann wären wir hiermit am,

00:19:41: Ende unserer

00:19:42: ersten Folge ja krass ich habe es geschafft kein einziges Mal auf zuständige Fritz Limo getrunken hat

00:19:54: der gehört einer Firma Erde wir feiern natürlich unsere unsere Erfolge gemeinsam

00:20:01: genau es ist natürlich keine Werbung für besagte Sonntag nehmen

00:20:06: freiwillig gekauft vielen Dank dass ihr zugehört habt,

00:20:13: ja danke guck mal wir wussten nicht ob wir die 20 Minuten die wir uns vorgenommen haben

00:20:23: erreichen also ob wir drüber oder drunter kommen ja also wir sind wie ihr seht oder wie er hört auch immer noch dabei zu lernen also wir lernen gerade.

00:20:32: Einfach Podcast super genau also ja bin genau.

00:20:39: Wie weit ist zu ende vielen Dank dass du bei unserer ersten Folge dabei warst.

00:20:43: Wenn dir diese Folge gefallen hat würden wir uns freuen wenn du Teil unserer Community wirst das ist möglich auf Facebook in unserer Gruppe Raum für Soloheldinnen.

00:20:52: Dort laden wir auch eins Events oder folge uns doch einfach auf Instagram da halten wir dich auch auf dem Laufenden über die neuen Gästinnen die wir haben werden.

00:21:03: Oder aber nirosan Podcast um keine Folge mehr zu verpassen wir freuen uns natürlich auch über Feedback schreibt uns dazu sonst gerne auch eine E-Mail.

00:21:12: Und für mehr Infos kannst du auch auf unserer Website vorbeischauen www.solingen.de der Gerät.

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.